Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Vogelfutter im Winter - selbstgemacht oder Fertigfutter?

Müssen Vögel im Winter gefüttert werden ? Eine Frage, die sich jedes Jahr wieder viele Menschen stellen, wenn es beginnt zu schneien, oder wenn der erste Frost durch das Land zieht. Die Entscheidung darüber ist jedem selbst überlassen. Natürlich müssen wir nicht zwingend einem Vogel im Winter Futter verabreichen - wenn wir ihn aber unterstützen möchten und und selbst eine große Freude bereiten möchten, dann ist diese Frage eindeutig mit ja zu beantworten. Es gibt dazu fertige Mischungen, oder man entscheidet sich dazu das Winterfutter für Vögel selbst herzustellen. Vogelfutter selbstgemacht oder Vogelfutter zum Sofortgebrauch.

1 2
1 2

Fertigprodukte oder Zutaten zum Selbermachen von Wintervogelfutter, beides gibt es günstig in unserem Vogelfutter Wintersortiment.

Vogelfutter im Winter, auch selbstgemacht, hilft überleben

Haben Sie schon mal Vogelfutter im Winter für gefiederte Balkon- und Gartengäste bereit gestellt? Ob Vogelfutter selbstgemacht oder fertiges Wintervogelfutter, wichtig ist: Brot sowie gesalzene oder anderweitig gewürzte Speisen sind verboten. Weichfutterfresser wie Amsel oder Star, nehmen ihre Nahrung, z. B. Sämereien, überwiegend vom Boden auf. Mit erhitztem, ungesalzenem Rindertalg, hinein gemixten Beeren, Haferflocken und Weizenkleie lassen sich einfach Meisen Knödel für Weichfresser herstellen. Allesfresser wie Meisen oder Spechte nehmen im Winter auch Körner, wie z. B. Hanf oder Mohn, an. Diese Vögel sind überall auf  Nahrungssuche. Körnerfresser wie Ammern oder Finken knacken mit ihren harten Schnäbeln alles. Im Futterhäuschen findet Vogelfutter selbstgemacht als eigene Körnermischung immer Anklang. Meisenknödel oder -ringe, als Vogelfutter selbstgemacht mit Einrühren einer Körnermischung in erhitzten Rindertalg, sind als Vogelfutter im Winter für Alles-und Körnerfresser willkommen. Körnerfresser und Weichfresser kommen auch gern in ein Vogelhaus, um aus einer Schale zu fressen. Im Winter sind wir als Tierfreunde gefordert! Helfen Sie unserer bunten einheimischen Vogelwelt, am besten mit Vogelfutter aus unserem Wintersortiment.