Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Passende Katzenstreu für die nötige Hygiene

Katzenstreu sorgt für ein hygienisches Klima, ganz im Sinne Ihrer Hauskatze. Denn diese verbringt von klein auf mehrere Stunden am Tag mit der ausgiebigen, sorgsamen Fellpflege und legt auch bei dem Katzenklo einen großen Wert auf hohe, angenehme Standards. Sie finden bei uns von pflanzlicher Katzenstreu, über Klumpstreu, nicht klumpendes Streu bis hin zu geruchsabsorbierenden Silikat-Kristallen alles, was Ihre Katze beim Gang auf die Toilette benötigt. Einen angenehmen Geruch verspricht die Amora White Katzenstreu mit Babypuderduft. Staubarm, äußerst fein und geruchsbindend erfüllt sie sowohl Ihre Wünsche als auch die Bedürfnisse Ihrer Katze.

1 2
1 2

Ganz im Sinne Ihres Stubentigers

Eine Katze verscharrt ihre Exkremente vorzugsweise immer wieder an derselben Stelle. Daher fördert eine optimal reinliche Katzentoilette auch die Stubenreinheit Ihres Lieblings. Neben individuellen Vorlieben für ein geschlossenes oder geöffnetes Katzenklo, sollten Sie die verschmutze Katzenstreu möglichst unverzüglich nach Verrichtung des Geschäfts entfernen. Denn ein extremer Geruch nach Fäkalien schreckt das Tier ab und veranlasst es eventuell andere, saubere Orte für das nächste Geschäft auszuwählen. Bei Katzen, die sich nur schwer an ein Katzenklo gewöhnen, empfiehlt sich überdies spezielle Katzenstreu wie jene mit Orangenduft von Eurokat, die mit besonderen Lockstoffen betört. Außerdem betörend und erfrischend ist die Biokats fresh Katzenstreu mit Frischduft. Mit dem sanften Duft von Wiesen, Kräutern und Gräsern sowie dem 100%igen Naturton wird sich Ihre Katze garantiert wohlfühlen.
 

Wenn Katzenstreu wechseln, nur in Mischformen

Möchten Sie die Katzenstreu wechseln sollten Sie dies nicht ohne eine entsprechende Eingewöhnungsphase vollziehen. Dabei wird die übliche Streu, die bereits zur Gewohnheit Ihres Lieblings geworden ist, zunächst in Mischformen mit dem neuen Produkt angeboten und erst nach und nach komplett ausgewechselt. Dieses Vorgehen erhöht die erfolgreiche Akzeptanz durch das Tier an die neue Umgebung.