Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Käfigstreu aus Stroh und Strohpellets für Nager

Nager benötigen je nach spezifischer Größe und nach Käfigbeschaffenheit immer ein passendes Einstreu für ein artgerechtes Leben im Käfig. Mit einem Strohstreu hat sich gerade in unseren Gebieten eine Streuart durchgesetzt, die die hohen Ansprüche an eine artgerechte Haltung erfüllt. Strohstreu hat mit seinen natürlichen Eigenschaften, also hoher Saugfähigkeit, hohe Geruchsbindung und schnelle Trocknung genau die Eigenschaften, die dem Einsatzzweck notwendig sind.

Strohstreu und Pellets - regelmäßiges Wechseln im Nagerkäfig

Auch Stroh, Strohstreu und Pellets, die eine hohe Saugkraft haben, müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Um die Gesundheit der Nager zu sichern, sollten sie insbesondere die von den Nagetieren eingerichteten "Toiletten" täglich reinigen, bzw. das Strohstreu an dieser Stelle auswechseln. Der restliche Käfig kann nach Bedarf gereinigt werden, es kommt in der Regel darauf an, wie viele Nager auf wie viel Wohnfläche untergebracht sind. Allerdings sollte grundsätzlich ein Wochenplan existieren, um einen regelmäßigen Austausch des Einstreus vorzunehmen. Ansonsten laufen sie als Halter der Nager die Gefahr, das sich unangenehme Gerüche, Keime und Ungezieferherde bilden, die dann nur noch sehr mühsam zu beseitigen sind.