Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Hills Katzenfutter nass

Hills Katzenfutter – von Tierärzten empfohlen. Hills Katzenfutter ist Spezialist für die Ernährung von Heimtieren und wird sehr oft von Tierärzten für die tägliche Fütterung empfohlen. Denn gerade die Fütterung der Heimtieren und natürlich auch der Katzen – hört sich einfacher an als es dann tatsächlich getan ist. Es beginnt schon bei der richtigen Futtermenge, die bei Hills Katzenfutter von Katze zu Katze vollkommen unterschiedlich sein kann. Denn es kommt nicht auf die Beschreibung der Dose oder des Beutels an, sondern vielmehr auf die körperliche Verfassung der Katze, auf den Lebensumstand Haus- oder Freigänger und auf die körperliche Bewegung des Stubentigers. Darum empfehlen wir von Zooheld die Katze wirklich alle 3-4 Wochen genau zu beobachten, ggf sogar zu wiegen. Nur so werden sie Veränderungen am Körpergewicht umgehend erkennen und die Chance auf eine schnelle Reaktion haben.

Trinkwasser ist sehr wichtig für die Katze

Sorgen Sie auf alle Fälle immer für ausreichendes Frischwasser für Ihre Katze, da eine Katze, die zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, sehr anfällig für Schwäche und für Krankheiten ist. Es ist erwiesen, dass Katzen mit wenig Flüssigkeitsaufnahme häufiger krnak sind.

Leckerbissen und Leckerlis für Ihre Katze

Ja, die Versuchung ist groß – und wir füttern schon wieder ein kleines Leckerli an unseren Stubentiger. Denn es macht Spaß zu sehen, wie sehr es der Katze schmeckt. Leider bringen wir damit genau den Nährstoffhaushalt der Katze durcheinander, denn die zusätzlichen Vitamine, Ballaststoffe und Nährstoffe können nicht ohne weiteres durch unsere Katze verarbeitet werden. Ergebnis sind Übergewicht, unregelmäßiger Stuhlgang und ein „daran gewöhnen“, dass es täglich zusätzlich Nahrung gibt. Probieren Sie es lieber mit einer kleinen Futterumstellung als Belohnung, in dem Sie eine andere Sorte Hills Katzen Nassfutter verabreichen. Die Katze merkt es sehr wohl !

Futterumstellung bei Katzen

Viele Kunden kontaktieren uns direkt und fragen nach einer richtigen Methode der Futterumstellung. Wir vom Zooheld Team empfehlen eine Futterumstellung über einen Zeitraum von etwa 10 Tagen. Das heißt konkret: Sie mischen täglich etwa 10% der neuen Futtersorte unter das bisherige Futter und erhöhen die Zugabemenge täglich um etwa 10%. So kann sich die Katze an das neue Nassfutter oder Trockenfutter gewöhnen und nimmt die Umstellung kaum wahr.