Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Wundversorgung bei Heimtieren

Die effektive Wundversorgung bei Heimtieren ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn es um plötzliche Verletzungen geht. Gerade die erste Hilfe ist sehr wichtig, um eine Infektion zu verhindern. Dazu gehört in erster Linie eine kurze Analyse der Wunde. Ist sie sauber oder verschmutzt, ist ein Wundrand glatt oder „gefranzt“ und kann mit einfachen Mitteln eine erste Verschließung gewährleistet werden.

atmungsaktive Wundverschlüsse für Heimtiere richtig einsetzen

Wir führen bei Zooheld die erfolgreichen Wundverschlussmittel und Wundversorger für Ihr Heimtier. Dazu gehören Canina Pharma und Bogarcare als Spezialisten für Wundversorgungen, die durch die lange Erfahrung in diesem Segment sehr effektive Mittel produzieren.

Dennoch ist eine Wundversorgung nur optimal durch Spezialisten, also durch Tierärzte durchzuführen. Bedenken Sie, dass bei jeder Wunde ein Infektionsrisiko besteht, egal wie sauber und gewissenhaft sie eine Erstversorgung durchführen. Aus dem Grund empfehlen wir von Zooheld, nach der Erstversorgung immer noch zusätzlich einen Tierarzt zu konsultieren, um auch die nachgelagerte Genesung zu sichern und ein vollständiges Abheilen zu fördern.

Das Aufbringen der Wundversorgung ist nur ein erstes Verschließen, um ein weiteres Eindringen von Keimen zu verhindern. Wichtig: Benutzen Sie nur atmungsaktive Wundverschlussmittel, um Infekte zu reduzieren. Wenn Sie Fragen haben, rufen sie gern unsere Mitarbeiter von Zooheld an, wir helfen sehr gern weiter.