Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Eggersmann Mariendistel-Öl | 1 Liter für gesundes Pferdefell

Gesunder Zusatz zur Staubbindung im Futter, für therapeutische Zwecke und für ein gesundes Fell

Hersteller
Eggersmann
Artikelnummer
1583
Grundpreis
9,85 €/Liter
Inhalt:
1 Liter
Lieferzeit
sofort verfügbar
UVP des Herstellers**unverbindliche Preisempfehlung
9,85 €

9,85

inkl. 7 % gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 29,-€

+ -
In den Warenkorb
Beschreibung

Eggersmann Mariendistelöl

Dieses hochwertige Naturprodukt des renommierten Pferdefutterherstellers Eggersmann besteht zu 100% aus reinem naturbelassenen und kalt gepresstem Mariendistelöl. Die Mariendistel gehört zur Familie der Korbblütler und ist hauptsächlich im Mittelmeerraum verbreitet.

Das für die Pferdegesundheit sehr wichtige Mariendistelöl ist reich an

  • essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren,

  • Flavonoiden,

  • Öl (20 – 30 %) und

  • Eiweiß (20 – 25%).

Bemerkenswert ist weiter der Gehalt an lebensnotwendigen Vitaminen, Provitaminen und Mineralstoffen.
 

Generell werden die pflanzlichen Öle der Mariendistel in der Pferdefütterung in verschiedenen Bereichen angewandt:

  • Energieanreicherung,

  • Staubbindung des Futters,

  • für ein glänzendes Fell

  • zu lebertherapeutischen Zwecken.


Der gesundheitliche Wert des Mariendistelöls ist seit langem bekannt. Dieses Öl ist nicht nur für die menschliche Ernährung von Bedeutung, sondern kann auch die Gesundheit Ihres Pferdes positiv beeinflussen, hier wird es vor allem als Lebertherapeutikum eingesetzt. Die wirksame Substanz ist das Silibinin, das

  • leberschützend,

  • leberstärkend und

  • entgiftend (= antioxidativ) wirkt

  • sowie den Gallenfluss anregt und die Fettverdauung unterstützt.


Die Leber des Pferdes kann durch Vergiftungen geschädigt werden, wenn sich z.B. zuviel Jakobkreuzkraut im Heu befindet oder das Trinkwasser metallbelastet ist. In solchen Fällen kommt Mariendistelöl zur Anwendung – wie wirkungsvoll das Silibilin zur Entgiftung beiträgt, beweist der Umstand, dass es bei Knollenblätterpilzvergiftungen eingesetzt wird und dort wirkungsvoller ist als künstliche Pharmazeutika.

Der Mariendistel kommt eine Sonderstellung unter den Ölpflanzen zu: Das Öl ihrer Samen enthält den höchsten Gehalt an essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren der gesamten Pflanzenfamilie.

  • Diese ungesättigten Fettsäuren sind wertvoller als gesättigte Fettsäuren, weil sie dem Blut weniger Sauerstoff entziehen.

  • Außerdem stellen sie eine schnell verfügbare Energiequelle dar und leere Glykogenspeicher können effizienter wieder aufgefüllt werden.

  • Ungesättigte Fettsäuren beeinflussen Wachstum und Fruchtbarkeit positiv und stärken das Immunsystem.

    Fütterungsempfehlung des Herstellers:

Täglich 50 bis 150 ml je nach Bedarf und Gewicht des Pferdes mit dem Kraftfutter vermischen. Erste positive Ergebnisse zeigen sich nach ca. 10 Tagen und verstärken sich in der Folgezeit noch.

 

 

 

 

 

Bewertungen ()
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Dazu passen diese Artikel
Zuletzt gesehen