Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Zooheld Blog

Katzenschnupfen – eine tückische Katzenkrankheit | ZOOHELD Tipps

Eingetragen am 09.03.2016 08:00 in Tiergesundheit

Wenn die Katzen Nasenausfluss haben, ist ein Katzenschnupfen im Anmarsch..

Katzen haben Schnupfen eigentlich öfter als wir es vermuten. Wenn die Augen eitrig sind und die Nase ununterbrochen läuft, dann ist ein Katzenschnupfen im Anmarsch. Was sich wirklich harmlos anhört, sollte allerdings nicht einfach übersehen werden. Denn ein Katzenschnupfen kann wir unseren Liebling auch sehr gefährlich werden.

Katze beim Tierarzt Katzenschnupfen

Wie zeigt sich ein Katzenschnupfen

Katzenschnupfen ist eigentlich eine Sammelbezeichnung für ansteckende Erkrankungen der Atemwege und der Schleimhäute des Katzenkopfes. Ausgelöst durch Viren und Bakterian, die oftmals sogar parallel voneinander auftreten. Die genaue Diagnose der Auslöser gelingt nur durch Labortests. Fest steht aber, dass die Caliciviren und Herpesviren die Grundauslöser sind. Die Übertragung erfolgt durch Kontakt zu einem infizierten Tier, durch Nasenschleim oder Speichel. Seltender erfolgt die Übertragung durch Futtermittel oder Reinigungsgeräte.

Wissen muss man in diesem Zusammenhang: Auch für reine Wohnungskatzen besteht die Gefahr der Ansteckung. Nach 2-3 Tagen zeigen sich die ersten Symptome: Nasenausfluss, Augenausfluss und Fieber. Selbst nach überstandener Krankheit bleibt ein Teil der Tiere lebenslang mit dem Virus infiziert und stellt so eine Gefahr für weitere Tiere an.

Wie kann ich meine Katzen gegen Katzenschnupfen schützen?

Der beste Schutz ist eine vorbeugende Impfung. Empfohlen wird die Impfung gegen den Rhinotracheitis – Virus und das Feline Calicivirus. Diese Impfungen richten sich gegen die typischen Katzen-Schnupfen Erreger. Eine erste Impfung sollte in der achten Lebenswoche, die Nachfolgeimpfungen bis zur sechszehnten Lebenswoche erfolgen. Bitte denken Sie daran, dass nach der Grundimmunisierung eine jährliche Impfung wiederholt werden sollte.

Wir vom Zooheld Team stehen Ihnen sehr gern mit weiteren Informationen rund um die Katzenpflege zur Verfügung.