Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstütz wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Zooheld Blog

Geliebte Kira

Eingetragen am 21.05.2015 19:39 in Tiergeschichten unserer Kunden

Meine kleine Prinzessin Kira....
Kira wurde mit 4-5 Wochen von einer Familie in Kroatien am Strand gefunden. Ihr Gesundheitszustand war nicht besonders gut und von ihrer Familie war weit und breit keine Spur. Kurzentschlossen packten sie das kleine Mädchen ein und brachten sie zum nächsten TA. Sie hatte viele kahle Stellen, und Exzeme und war unterernährt. Nach dem die Familie das kleine Hundemädchen etwas gepäppelt hatte bekam sie alle nötigen Impfungen, wurde entwurmt und gechipt um nach Deutschland reisen zu können. 
In Deutschland suchte die Familie nach einer Bleibe für Kira, da sie selbst schon einen Hund und Tageskinder hatten. Ich stolperte durch einen Zufall über Ihre Anzeige, weil ich einer Freundin bei der Auswahl eines Hundes helfen wollte…und selber zu meinem Pferd und meinen Schäfchen eigentlich nicht noch mehr Tiere haben wollte. Als ich allerdings das Bild von Kira entdeckte, wusste ich, dass ich mich gar nicht mehr weiter wehren muss, den Kira hatte es direkt in die Mitte meines Herzens geschafft und mir bewiesen, dass es die Liebe auf den ersten Blick gibt. 
Nach einigen Überzeugungsgesprächen mit meinem Partner, stimmte auch er der Kleinen zu. Ich beschloss die kleine Maus an meinen freien Tagen zu holen. Was ich allerdings vor lauter rosaroter Brille vergessen hatte zu erfragen, war Ihr genauer Standort…der befand sich nämlich 600 km von uns entfernt. Da ich niemanden fand, der spontan mit mir 1200 km an einem Tag zurücklegen konnte und wollte, ich aber am darauf folgenden Tag eine Ausstellung hatte, sah ich unsere gemeinsame Zukunft schon dahin fließen. Ich wollte in jedem Fall noch jemand dabei haben, um mich auf der Heimfahrt voll und ganz unserem neuen  Familienmitglied widmen zu können. Da aber auch mein Partner mittlerweile von der Vorfreude übermannt wurde fuhr er die Strecke ganz alleine und holte das kleine Mädchen nach Hause. Allerdings wurden aus dem geplanten 14 Stunden-Ausflug unerwartet 20 Stunden, denn die kleine Kira konnte nicht Auto fahren und brauchte alle 30-60 min eine „Spuckpause“.
Nun lebt unsere geliebte Kira seit 1,5 Jahren bei uns und wir sind jeden Tag dankbar, dass wir sie haben.
Das Zooheld Team:
Haben auch Sie eine so spannende Geschichte von Ihrem Haustier? Dann senden Sie uns die Geschichte (möglichst mit Bild) an info@zooheld.de ! Wir veröffentlichen die Geschichte und belohnen Sie mit einem Einkaufsgutschein in Höhe von 5,-€ !